Stadt Mainburg im Hopfenland Hallertau  |  E-Mail: info@mainburg.de  |  Online: http://www.mainburg.de

Geographische Lage der Stadt Mainburg

Gemeindefläche: 61,65 qkm
Höhe über NN: 420 m

Die ehemalige Kreisstadt Mainburg liegt im Zentrum der Hallertau, dem größten Hopfenanbaugebiet der Welt, genau an der Schnittstelle der Autobahn München-Regensburg (A 93), der Bundesstraße 301 (Deutsche Hopfenstraße) und der Staatsstraße Landshut-Ingolstadt im Süden des Landkreises Kelheim. Mainburg, das 1954 zur Stadt erhoben wurde, ist im Landesentwicklungsprogramm Bayern als Mittelzentrum eingestuft
Hopfenland - Übersichtskarte

Anfahrt mit dem PKW:

Aus dem Norden oder Süden einfach zu erreichen über die Autobahn A9 München - Nürnberg bis zum Autobahndreieck Holledau, dann auf die A93 Holledau - Regensburg bis zur Ausfahrt Mainburg oder direkt über die A93 Richtung München.

 

Mit der Deutschen Bahn:

Die nächstgelegenen Bahnhöfe der Deutschen Bundesbahn, die auch über Buslinien angebunden sind:

- Abensberg

- Freising

- Ingolstadt

- Landshut

 

 

Unter den weiterführenden Links finden Sie die Homepages der Verkehrsunternehmen in diesem Zusammenhang.

drucken nach oben